Interview

Hallo Leute,

ich hatte nun letzte Woche am 11.11 auch mein Interview . Ich war super nervös , vor allem vor dem englischen Teil . Ich war natürlich wie immer zu früh da , hatte dann noch etwas gewartet und bin dann rein gegangen.

Der erste Eindruck war total positiv . Meine Betreuerin ist super nett und um den englischen Teil hatte ich mir ganz um sonst Sorgen gemacht . Der englische Teil war nicht perfekt , aber das Schulenglisch hat völlig ausgereicht .Zuerst haben wir uns also ca . eine Stunde auf englisch unterhalten.

Sie stellte mir Fragen , die ich unten noch auflisten werde.

Nach dem wir dann damit fertig waren , kamen wir zur Bewerbung . Dieser Teil hat ungefähr auch zwischen 1 und 1 1/2 Stunden gedauert . Wir sind die ganze Bewerbung durchgegangen und sie hat mir Tipps gegeben , was ich noch verändern sollte . Als wir dann damit fertig waren kam der "Psychotest" .

Dieser beinhaltete 171 Fragen . Das beantworten ging ganz schnell , denn man sollte nicht lange an einer Aufgabe/Frage überlegen , sondern spontan antworten . Dafür hatte ich nicht so lange gebraucht , sodass das Interview dann nach ca . 3 Stunden zu Ende . 

Ihr braucht also keine Angst haben und nervös braucht ihr auch nicht zu sein . (:

 

Fragen Interview:

 

-  Wie ist das Verhältnis zwischen deiner Schwester/Eltern und dir und was denken sie 

   darüber , dass du als Aupair nach Amerika gehst ? 

-  Wieso denkst du holen sich die Familien ein Aupair ?

-  Wie findet dein Freund diese Idee und wie habt ihr euch kennen gelernt ?

-  Wie hast du von uns erfahren ?

-  Was machst du am liebsten mit den Kindern ?

-  Welche Eigenschaften braucht ein Aupair ?

-  Warum hast du Amerika gewählt ?

-  Ich war als Betreuerin im Zeltlager dabei und dann hatte sie z.B. gefragt wie ich bzw. 

   wir dann in einer schweren oder ungünstigen Situation reagieren bzw. ich reagieren 

   würde . 

   usw.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0