Meine neue Gastfamilie in Illinois (:

Ich kam am 19.Juni hier her nach Illinois.

Die Familie besteht aus Vater , Mutter und vier Mädchen ( 7 , 10 , 12 , 14 ).

Die Familie war mir beim Skypen auf Anhieb symphatisch.

Wir hatten zwei mal geskypt und nach dem zweiten Skypedate hab ich ihnen geschrieben , dass sie total sympathisch sind und was sie denn von mir denken und dann haben sie mir zugesagt.

Am Freitag den 19. Juni wurde ich dann von meiner Lcc um 9 Uhr abgeholt und zum MacArthur Flughafen gebracht . Mir ging so einiges durch den Kopf . Ich war nervös , aufgeregt , hatte Angst , aber natürlich hab ich mich auch riesig gefreut.

Aber mir gingen so Fragen durch den Kopf wie : Wie wird meine neue Familie wohl sein?, Wird es besser? Und ich kann euch jetzt schon sagen es ist soviel besser . 

Bin um 15:32 in Chicago angekommen , wo mich mein Hostdad dann abgeholt hat .

Und ich bin im Haus auch total herzlich empfangen worden. 

Die Kinder hatten dann gleich mal Musikstunde und ich war ganz alleine im Haus und in dem Moment hab ich angefangen zu weinen , weil alles wieder neu und ungewohnt war und ich Heimweh hatte , aber das verging ganz schnell . Am Abend sind wir noch zu Freunden gegangen und am nächsten Tag zum Shopping und Abends hat die Familie mich willkommen geheißen in dem wir in einem sehr leckeren Restaurant essen waren und wir auf mich angestoßen haben.

Und Sonntags waren wir in der Kirche und die Eltern und die Schwester von meiner Hostmum waren hier und es war einfach super . Die waren so nett und wir hatten so viel Spaß und waren im Pool .

Diese Woche am Sonntag fahr ich sogar schon mit ihnen in Urlaub.

Also ich kann nur sagen , ich bin einfach super froh hier zu sein .

Die Gegend ist super , meine Gastfamilie ist super und ich fühl mich richtig wohl .


Laura 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0